Stilempfehlungen für die Hose Peaches

Was für ein herrliches Modell! Dieser echte Klassiker ist - zurecht!  - wieder zurück in der Mode. Die hohe Taille, die weiten Hosenbeine und die praktischen eingesetzten Taschen verleihen der Bundfaltenhose einen spielerischen Effekt. Die Hose ist außerdem die ideale Kombination für den Blazer Kai. Du liegst genau im Trend einfarbiger Outfits, wenn du beide Teile in derselben Farbe trägst. Paspeltaschen auf der Rückseite sind eine Möglichkeit, aber kein Muss. Lies weiter, denn hier findest du alle Tipps pro Figurtyp!

Die Hose Peaches Für O-Typen

Deine Figur braucht viele (optische) senkrechte Linien und möglichst wenig Aufmerksamkeit auf dem mittleren Bereich deines Körpers. Mit diesen beiden Aspekten verleihst du deiner Figur einen ausgewogeneren Look.

Wie machst du das?

  • Entscheide dich für Hosen mit geraden Hosenbeinen. Ideal für den O-Typ, denn damit kreierst du senkrechte Linien auf deinem Körper.
  • Ober- und Unterteil in derselben Farbe - am liebsten recht dunkel für einen schlank machenden Effekt - strecken die Silhouette optisch.
  • Das Oberteil trägst du über und nicht in der Hose. Wir wollen den mittleren Bereich nicht zusätzlich betonen.
  • Entscheide dich für einen V-Ausschnitt. Du solltest hochgeschlossene Oberteile, Blusen oder einfarbige Flächen vermeiden,  es sei denn du unterbrichst sie mit schönen, auffallenden Accessoires wie einer schweren Kette.
  • Lege den Fokus auf deine Schultern und dein Gesicht, indem du auffällige Ohrringe oder eine große Kette trägst.
  • Du kannst die Handgelenke betonen, wenn du die Ärmel deines Oberteils aufrollst und ein Armband trägst.
  • Entscheide dich für einen schönen, weich fallenden Stoff.
peaches

Die Hose Peaches für H-Typen

Bei den H-Typen sind die Schultern fast genauso breit wie die Hüften. Deine Figur befindet sich im Gleichgewicht. Es ist daher wichtig, dieses Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Das einzige was fehlt, ist eine deutliche Taille.

Wie machst du das?

  • Wenn du deinem Unterkörper zusätzliches Volumen verleihst, solltest du das auch bei deinem Oberkörper machen.
  • Entscheide dich für einen geraden Schnitt, der deiner Figur mehr Form gibt.
  • Die ideale Hose für die H-Typen hat gerade, schmale Hosenbeine. Achte darauf, dass der Bund gut passt und nicht zu stramm sitzt. Kombinieren Sie mit dem (taillierter) Kai-Blazer eine schöne und ausgewogene Silhouette.
  • Schaffe möglichst eine V-Form,  zum Beispiel durch Oberteile mit einem V-Ausschnitt.
  • Ein Oberteil, das deine Schultern gerader und breiter wirken lässt - wie der Blazer Kai - in Kombination mit der Hose Peaches in einer ausgestellten Form, gibt deiner Figur eine Taille.
  • Das Oberteil sollte bis über deine Hüftknochen reichen.
  • Lenke deine Aufmerksamkeit auf deinen Oberkörper und sorge für eine unterbrechende Linie in der Mitte, indem du Ober- und Unterteil in unterschiedlichen Farben trägst. Das Unterteil bekommt eine dunkle Farbe, das Oberteil einen helleren Farbton. So kreierst du eine Taille, so dass deine gerade Figur mehr Volumen an den richtigen Stellen bekommt.
  • Senkrechte, diagonale und grafische Motive sind ideal für dich!
  • Sowohl festere als auch weich fallende Stoffe eignen sich gut. Verwendest du für die Hose Peaches einen etwas festeren Stoff, dann bekommt dein Unterkörper durch die entstehende A-Linie mehr Form.  Die Hose in einem weich fallenden Stoff lässt deinen Unterkörper verspielter und bewegter wirken.
kai

Die Hose Peaches für A-Typen

Bei den A-Typen sind die Hüften der breiteste Teil des Körpers. Die Schultern sind im Verhältnis dazu um einiges schmaler. Die Herausforderung besteht darin, die Schultern breiter wirken zu lassen. So wird der Akzent vom Unter- auf den Oberkörper verlegt.

Wie machst du das?

  • Hosen mit einem leichten  Bootcut oder leicht ausgestellten Hosenbeinen lassen deine Hüften schmaler wirken.
  • Wenn du ein Oberteil mit Puffärmeln, Kappärmeln, auffallenden Details in Schulterhöhe wie Schleifen oder Knöpfen wählst, wirken deine Schultern optisch breiter. Auch ein Blazer mit Schulterfüllungen oder einem breiten, auffallenden Kragen ist möglich.
  • Ein Top mit einem grob gestrickten Cardigan und einigen Accessoires ist eine gute Kombination für deinen Figurtyp.
  • Wir wollen eine Taille kreieren, aber der Übergang vom Ober- zum Unterkörper muss immer fließend sein.
  • Wähle eine dunkle Farbe für das Unterteil und eine auffällige Farbe für das Oberteil. Damit schaffst du ein Gegengewicht an deinen Hüften und bringst deinen Körper besser in Balance.
  • Die rundlicheren A-Typen wählen weich fallende Stoffe. Die geraden A-Typen profitieren dagegen eher von einem festeren Stoff.
  • Weiche, runde Motive wie Punkte oder Blumenprints sind ideal für die rundlichen A-Typen. Die geraden Motive wie Karos sind perfekt für die geraden A-Typen.
  • Entscheide dich für ein Oberteil, das oberhalb des schwersten Bereichs deiner Hüften endet.
Peaches

 

Die Hose Peaches für I-Typen

I-Typen haben eine sehr schlanke, gerade Figur, ihnen fehlt aber eine Taille. Diese Taille wollen wir kreieren.

Wie machst du das?

  • Deine Hose Peaches sollte ausreichend Bundfalten, eingesetzte Taschen und andere Details an der Hüfte bekommen, um deiner unteren Körperpartie mehr Rundungen zu geben.
  • Auch dein Oberteil darf in Höhe der Brust gern mehr Volumen bekommen. Dadurch entsteht eine Taille.
  • Deinem Figurtyp steht die Hose prima in einer kräftigen Farbe oder mit einem auffallenden Print.
  • Entscheide dich für einen Stoff, der deinem Körper Struktur verleiht.
  • Spiel mit Motiven. Zum Beispiel: die Hose mit einem Blumenprint und das Oberteil mit waagerechten Streifen.
  • Wenn du deine Schultern optisch verbreiterst, wirkt deine Taille schmaler. Kombiniere die Hose darum mit einem Oberteil mit Puffärmeln, einem U-Boot-Ausschnitt oder waagerechten Streifen.

Die Hose Peaches für X-Typen

Dein Körper ist von Natur aus schön im Gleichgewicht. Deine Schultern und Hüften sind ungefähr gleich breit und du hast eine deutliche Taille. Entscheide dich daher für einfache Modelle, die deinen natürlichen Formen folgen und die deine Taille möglichst gut betonen.

Wie machst du das?

  • Hosen mit geraden Hosenbeinen oder mit einem leichten Bootcut sind ideal für deinen Figurtyp.
  • Entscheide dich für weich fallende Stoffe, die deinen natürlichen Rundungen folgen.
  • Zu der Hose Peaches trägst du ein Oberteil mit einem schönen Halsausschnitt.
  • Accessoires lässt du weg. Less is more bei den X-Typen.
peaches

Die Hose Peaches für 8-Typen

Die 8-Typen haben Schultern, die etwas schmaler oder genauso breit sind wie die Hüften. Sie haben eine dezente Taille, die Hüften befinden sich (verglichen mit den X-Typen) aber höher. Die 8-Typen müssen daher versuchen, diese Taille zu betonen.

Wie machst du das?

  • Hosen mit geraden Beinen oder mit einem leichten Bootcut stehen dir gut.
  • Entscheide dich für weich fallende Stoffe.
  • Ein dezenter Print ist schön für deinen Figurtyp.
  • Zu der Hose Peaches trägst du ein Oberteil mit einem schönen Halsausschnitt. Ein V-Ausschnitt ist ideal. Auf diese Weise wird dein Oberkörper optisch gestreckt.
  • Oversize-Tops sind ein No-Go für die 8-Typen.

Die Hose Peaches für V-Typen

Die V-Typen haben im Verhältnis zu ihrer unteren Körperpartie sehr breite Schultern. Bei deinem Figurtyp sollten die Schultern daher optisch reduziert werden. Du lenkst du Aufmerksamkeit weg von deinen Schultern in Richtung Unterkörper.

Wie machst du das?

  • Die Hose Peaches mit ausgestellten oder weiten Hosenbeinen steht dir gut!
  • Du solltest in Hüfthöhe ausreichend Details wie Taschen oder Falten hinzufügen. Damit bekommt deine untere Körperregion mehr Volumen.
  • Dein Oberteil sollte nicht länger sein als die Hüften.
  • Oben herum trägst du dünne Lagen. Einen dicken schwarzen Pullover oder kurze Gilets (Bolero-Stil) solltest du für deinen Figurtyp vermeiden. Damit bekommt der schwerste Bereich deines Körpers nämlich zusätzliches (unerwünschtes) Volumen.
  • Für dein Oberteil wählst du dunkle, dezente Farben und auffällige oder kräftige Farben für dein Unterteil. Damit lenkst du die Aufmerksamkeit weg von deinem Oberkörper.
  • Die Hose Peaches mit geraden, grafischen Prints ist prima für deinen Figurtyp.
  • Wenn du für die Hose Peaches einen festeren Stoff verwendest, dann bekommt deine untere Körperpartie viel Struktur. Für dein Oberteil kannst du einen weich fallenden Stoff verwenden.

Mehr Stilempfehlung

peaches