Stilempfehlung für das Kleid „Willa"

„Willa" ist ein minimalistisches, gerade geschnittenes Wickelkleid, das bis gerade unter das Knie reicht, mit Raglanärmeln und einem hohen runden Halsausschnitt. Dieses Kleid ist absolut vielseitig: Du kannst es kurz als Minikleid nähen oder auf Midi- oder Maxilänge verlängern. Auch die Ärmellänge kann angepasst werden. Den angeschnittenen Gürtel kannst du in zwei Längen nähen. Die kürzere Version wird nur im Rücken verknotet und benötigt daher weniger Stoff. Die längere Version wird über den Rücken wieder nach vorne geführt, wo du ihn zur Schleife bindest. Diese Version benötigt etwas mehr Stoff. Wir geben dir gern ein paar Stilempfehlungen, wie du dieses Kleid passend für deinen Typ trägst. Hier entdeckst du, wie du aus diesem Kleid das perfekte Kleid für deinen Körpertyp machst. 

Willa für X- und 8-Typen

"Less is more" - dies gilt insbesondere für diesen Figurtypen. Deine Figur ist von Natur aus schön proportioniert und mit deinen weiblichen Rundungen brauchst du wenig Extras. Je einfacher die Linienführung, desto besser wird das Kleid dir stehen. Du solltest bei diesem Kleid auf steife Stoffe verzichten. Entscheide dich lieber für einen weich fallenden Stoff, der sich an deine natürlichen Körperformen anpasst und deine Taille betont. Mit seinem einfachen Schnitt und dem Wickelprinzip ist „Willa" genau das richtige Kleid für dich. 

Willa Für V-Typen

Das ideale Kleid für einen V-Typ sorgt dafür, dass in optischer Hinsicht deine Schultern schmaler und deine Hüften voller erscheinen. Die Raglanärmel dieses Kleids sorgen dafür, dass deine breiteren, eckigen Schultern „weicher" wirken. Du kannst den Rock etwas ausgestellt in A-Linie oder für einen Etui-Effekt bewusst etwas schmaler nähen. 

Willa Für H-Typen

Sind deine Schultern, deine Hüften und deine Taille ungefähr gleich breit, dann trägst du dieses Kleid am besten knielang. So lenkst du die Aufmerksamkeit auf deine schönen schlanken Beine. Mit dem Wickelgürtel betonst du deine Taille zusätzlich, du kreierst damit eine Trennlinie in deiner Mitte, so dass deine gerade Figur schöne Rundungen bekommt.

Willa

Willa für O-Typen

Das ideale Kleid für den O-Typen ist ein gerade geschnittenes Modell, das nach unten hin in der Seitennaht etwas schmaler wird. So verdeckst du deine Taille und betonst deine Beine. Da dieses Kleid „Willa" die Taille besonders betont, ist es für O-Typen weniger geeignet.

Willa Für A-Typen

Durch den Wickeleffekt lenkst du die Aufmerksamkeit auf die Taille und das ist genau das, was deine Figur braucht. Damit du ein Gleichgewicht zu deinen relativ breiten Hüften schaffen kannst, sorgst du für breitere Schultern. Du kannst zum Beispiel den Halsausschnitt weiter machen, als ursprünglich vorgesehen. Auf diese Weise schaffst du eine horizontale Linie in Höhe der Schultern (statt der weich abgerundeten Halslinie) und bekommst dadurch mehr Breite. Entscheide dich für einen weich fallenden Stoff, der schön weich um deine Hüften fallen kann. 

Willa für I-Typen

Als I-Typ hast du eine schmalere und eher maskuline Form. Deine Schultern sind genauso breit wie deine Hüfte und darum kannst du den Gürtel dieses Kleids besonders eng schnüren, so dass du weiblichere Rundungen kreierst. Deine Körperform kann ein paar zusätzliche Details gut vertragen. Stoffe mit Textur, auffälligeren Farben oder einem Motiv sind hier also mehr als willkommen.

 

 Mehr Stilempfehlung

Willa
Willa

Kaufen Sie das Muster Willa

Willa ist ein minimalistisches, gerade geschnittenes Wickelkleid, das bis kurz über das Knie reicht, mit Raglanärmeln und einem hohen runden Halsausschnitt. Dieses Kleid ist absolut vielseitig: Du kannst es kurz als Minikleid nähen oder auf Midi- oder Maxilänge verlängern. 

Kaufen Sie das Muster WILLA