Stilempfehlung für das Kleid Summer

Einige allgemeine Tipps

  • Die Länge des Kleids ist abhängig von deiner Körpergröße  sowie von deinem Figurtyp, siehe unten.
  • Hast du einen großen Busen? Dann wähle breite Träger oder mehrere schmale Träger, die du zusammenfasst, so dass sie in einem guten Verhältnis zu deinem Busen stehen.
  • Bist du kleiner als 165 cm? Dann sollte das Kleid spätestens in Höhe deiner Knie enden. Wenn du doch Fan der Maxi-Version bist, sollten in jedem Fall deine Knöchel zu sehen sein. Ein einfarbiger Stoff steht dir am besten. Als Print ist ein dezentes Muster oder ein Streifenmotiv möglich, um Länge zu kreieren. Tipp: Willst du etwas größer wirken? Dann stecke deine Haare hoch und trage hochhackige Schuhe.
  • Hast du eine durchschnittliche Körpergröße? Dann kannst du alle Versionen tragen: Mini, Midi und Maxi!
  • Bist du größer als 175 cm? Dann sieht das Kleid am schönsten aus, wenn es unterhalb der Knie endet. Kombiniere es mit Accessoires, die auffallen.
  • Lasse das Kleid niemals an der breitesten Stelle deiner Waden oder Knie enden.

Das Kleid Summer für H-Typen

H-Typen sehen im Kleid Summer fantastisch aus. Die dezent nach innen gerichtete Linie betont die Taille nicht zu sehr. Das Kleid sieht in einer neutralen Farbe am schönsten aus, aber ein Karo- oder Streifenmotiv ist sicherlich auch möglich. Bist du schlank und nicht allzu groß? Dann nähe eine kürzere Version, die direkt oberhalb der Knie endet. Bist du ein etwas voluminöserer H-Typ? Dann entscheidest du dich für eine längere Version. Wie du das Schnittmuster anpasst, findest du hier.

Summer

Das Kleid Summer für O-Typen

Der fließende Schnitt des Kleids Summer kaschiert deine breitere Mitte. Der schöne V-Ausschnitt steht dir gut. In der aktuellen Version gibt das Kleid deiner Schulterpartie zu wenig Struktur. Die Lösung: verwende breitere Träger, die du oben verknoten kannst oder kombiniere das Kleid mit einem langen Blazer.

Das Kleid Summer steht den O-Typen gut, wenn du deine schlanken Beine und Knöcheln zeigst. Dein Kleid sollte daher höchstens Midi-Länge haben. Der Saum sollte niemals auf der breitesten Stelle deiner Waden liegen. Wie du das Schnittmuster anpasst, findest du hier.

Entscheide dich für einen weich fallenden Stoff, der ausreichend Gewicht hat. Ein Stoff mit senkrechten Streifen sorgt für Längslinien und lässt dich somit schlanker wirken. Ein Print lenkt die Aufmerksamkeit auf das Kleid als Ganzes, so dass kein Detail besonders betont wird. Wenn du dich für einen einfarbigen Stoff entscheidest, sollte dieser (relativ) dunkel sein.

Schuhe mit Keilabsätzen sind wie gemacht für deinen Figurtyp!

Das Kleid Summer für I-Typen

Eigentlich ist der gerade Schnitt des Kleids Summer nicht ideal für deinen Figurtyp. Du kannst das aber lösen, indem du das Kleid optisch interessanter machst. Die Idee ist dabei, den geraden Charakter des Kleids zu unterbrechen. Das ist zum Beispiel möglich, indem das Schnittmuster in verschiedene Farbflächen aufgeteilt wird (Dreiecke, waagerechte Stoffstreifen ...). Auch eine auffällige Farbe oder ein schönes Motiv sind gute Optionen.

Wähle einen Stoff mit viel Textur, um deinem Figurtyp zusätzlich Struktur zu geben.

Summer

Das Kleid Summer für A-Typen

Die Hüften sind die breiteste Stelle im Körper der A-Typen. Die Schultern sind im Verhältnis dazu schmaler. Die Herausforderung besteht darin, die Schultern breiter wirken zu lassen. So wird der Akzent vom Unter- auf den Oberkörper verlegt. Wenn du dann auch noch versuchst, die Hüften (optisch) schmaler wirken zu lassen, kommt deine Silhouette perfekt ins Gleichgewicht.

Der Vorteil des Kleids Summer ist für die A-Typen der leicht nach innen geführte Schnitt, aber das Kleid hat in Höhe der Schultern zu wenig Breite. Daher werden die Träger doppelt über Kreuz genommen, um deiner Schulterpartie weitere Details hinzuzufügen. Dazu trägst du schöne Ohrringe.

Der Saum sollte niemals auf der breitesten Stelle deiner Waden liegen. Das Kleid ist herrlich in Knie- oder Midi-Länge. Wie du das Schnittmuster anpasst, findest du hier!

Das Kleid Summer für X-Typen und 8-Typen

Der Körper der X- und 8-Typen ist von Natur aus schön im Gleichgewicht. Schultern und Hüften sind ungefähr gleich breit und sie haben eine deutliche Taille. Entscheide dich daher für Kleidung, die deinen natürlichen Formen folgt und betone immer die Taille.

Das Kleid Summer ist im Original dezent tailliert. Für die X- und 8-Typen darf es aber besonders tailliert sein. Idealerweise folgt das Kleid der Form des Körpers, ohne auf deiner Haut zu kleben.

Entscheide dich für einen weich fallenden Stoff, der schön deine Rundungen betont. Das Kleid sollte Knielänge oder Midi-Länge haben.

Summer

Das Kleid Summer für V-Typen

Der gerade Schnitt und der V-Ausschnitt sind prima für deinen Figurtyp. Entscheide dich für gerade, nicht zu feine Träger. Sie verlaufen schön im Rücken, wodurch eine senkrechte Linie geschaffen wird, die dich optisch schmaler wirken lässt. Auch eine Neckholder-Version ist möglich. Die durch die Träger geschaffene Linie, die nach innen verläuft, wirken deine Schultern schmaler.

Das Kleid sieht sowohl in einer kurzen, einer Midi- oder Maxi-Version schön aus.

Wähle ein Streifenmotiv oder geometrische Motive. Aber auch ein einfarbiger Stoff ist schön

 

Mehr Stilempfehlung

Summer