Von Unterwäsche bis Oberbekleidung: das Slipdress

Teile diesen Artikel

Sag mal Spaghetti (-träger)! Denn sie sind wieder da ... die Slipdresses! Wir betrachten sie schon eine ganze Zeitlang nicht mehr als Unterkleider, denn dieses Item aus den Neunziger Jahren ist wieder in. Dieses heißbegehrte Kleid kannst du für verschiedene Gelegenheiten stylen: für einen besonderen Anlass aber auch für einen sommerlichen Look. 

Bei seiner minimalistischen Ausstrahlung ist es kein Wunder, dass die Modewelt erneut massenweise dem Slipdress zu Füßen liegt. Wer an dieses Item denkt, hat sofort Flashbacks aus den 90er Jahren, wo Supermodels nonchalant in einem Slipdress herumliefen. Oder denk an Prinzessin Diana, die ein Slipdress von Dior, entworfen vom damaligen Designer John Galliano, getragen hat. Das sah alles sehr elegant und zugleich bequem aus. Der Trend der coolen Slipdresses kam auf und schon einige Male wieder zurück, so auch 2019. Und wir wissen ja, dass alles in der Mode irgendwann wiederholt wird, denn das „neue“ Slipdress aus den 90er Jahren war auch ein solches Kleidungsstück, das einige Jahre zuvor schon einmal erschienen war. 

summer

So trugen die Vorgänger das Slip Dress

Wusstest du, dass das Slipdress älter ist als das Zeitalter der engen Korsetts? Im Mittelalter galt es als bequemes Unterkleid. In den 20er Jahren hat das Slipdress den geraden Schnitt erhalten, den wir heute kennen. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg waren kurze Slipdresses ein angesagtes Item, dann aber als Unterwäsche, die mit Details aus Spitze verziert wurde. Den eigentlichen Durchbruch erlebte das Slipdress aber erst in den 90er Jahren.

Wie wird es kombiniert?

Egal ob als kurze oder lange Version mit Schlitz, mit einem weich fallenden Stoff und einem schlichten Schnitt ist es für die Näherinnen unter uns ein absolutes Muss. Außerdem lässt sich das Kleidungsstück problemlos stylen. Wie hältst du von ein paar Sneakers und einem langen Trenchcoat dazu? Und auch im Winter ... kannst du das Slipdress tragen. Mit einem Rollkragenpulli oder einem T-Shirt darunter: ganz im Stil der 90er. Hast du Lust, selbst ein langes Slipdress zu nähen? Das Kleid Summer von Fibre Mood macht es möglich. 

Neu an diesem Trend ist 2019 das Aufkommen der Slipröcke. Es ist die erste Saison, in der die Variante des Slipdress so oft im Straßenbild zu sehen ist. Ideal für diejenigen, die für mehr Taille sorgen wollen und kein Fan eines geraden Schnitts sind. Bereit für das Slipdress oder den Sliprock? Hier kannst du die schönsten Beispiele kaufen oder lass dich schon einmal weiter von diesem Trend inspirieren.

Teile diesen Artikel

Jede Woche das Beste von Fibre Mood in deinem Postfach?