Lila ist das neue Nude

Teile diesen Artikel

Deine pastellfarbenen Zartrosatöne solltest du in diesem Winter vernachlässigen, denn Lila, auch Lavendel genannt, befindet sich auf dem Vormarsch und ist immer häufiger im Straßenbild zu sehen. Gestrickte Pullover, flauschige Mäntel oder ein klassischer Anzug in Lila: Dies ist die Trendfarbe 2018.

Lila trui

Man hört und sieht es seit Jahren in den Zeitschriften, online oder in den Geschäften: Pastellfarben sind in! Du konntest dein Herz an  Kleidung in den Farben Mintgrün, Zartrosa, Babyblau, Lila und Pastellgelb erfreuen, sowohl in einem frischen Frühling als auch in einem milden Winter   (der Trend setzt sich sogar in herkömmlichen Textmarkern fort). Aber seit dieser Saison ist Lila vorherrschend und hat die anderen Pastellfarben vom Thron gestoßen. Auch Pantone hat einen dunkleren Lilaton zur Farbe des Jahres erkoren.

Warum? Es ist eine weiche, neutrale Farbe, die sich im Alltag prima mit einer Jeans kombinieren lässt. Wer gern etwas mehr möchte, kann es mit auffälligen Farben wie Gelb, Smaragdgrün, einem dunkleren Lilaton für einen Schatteneffekt oder auch mit Silber für die Feiertage kombinieren.

Insbesondere die phantasievollen und romantischen Modemarken wie Erdem und Valentino haben schon im letzten Jahr gezeigt, dass sie die Farbe Lila lieben. Der neue Lavendelton sieht am schönsten aus ein einem klassischen Anzug aus Satin oder in einem (selbst) gestrickten warmen Pullover. Auch Fibre Mood konnte der Farbe, nach der der Pullover „Lila" benannt wurde, nicht widerstehen. Mit den Ballonärmeln und dem breiten Halsbündchen kommt die Farbe am besten zur Geltung. Wir stellen dir mit einigen lilafarbenen Items schon mal einige Inspirationen vor.

Das #Lila Schnittmuster

Teile diesen Artikel

Jede Woche das Beste von Fibre Mood in deinem Postfach?