Dieser Trend ist noch nicht auf Nimmerwiedersehen verschwunden: Cord ist in dieser Saison wieder da

Teile diesen Artikel

Es ist schon einige Zeit her, dass Cord sein Comeback in den Modenschauen gefeiert hat, aber es ist auch one to keep im Straßenbild! Hol den warmen, dicken Cord raus, vergiss das „Opa-Image“ und trage stolz dein ultraschickes Outfit im Stil von Dries van Noten. Juckt es dich schon in Fingern, dein nächstes Cord-Projekt zu starten? Dann lies schnell weiter und tauche als echte Stilikone der 70er Jahre in diesen Trend ein. 

Cord was?

Wir schauen kurz zurück in die Vergangenheit, denn Cordsamt ist kein neuer Trend. Es ist sehr wahrscheinlich, dass du es als Kind (vermutlich gegen Willen) getragen hast. Der Grund, warum Cord schon so lange aktuell ist? Er sorgt für eine gute Passform, ist aus weichem Material und angenehme warm. Und in den letzten Jahren ist ein Item aus diesem Stoff auch noch so elegant, dass du es endlos zu deinem idealen Herbst-/Winter-Outfit kombinieren kannst. Tausch deine Jeans-Kleidung doch mal gegen Cord aus! 

Egal, ob wir es Corduroy, Rippencord oder einfach Cord nennen: Es ist weltweit bei Modeliebhabern, aber auch beim einfachen Mann auf der Straße ein Hit.  Von Bomberjacken, Fanny Packs, Retro-Hosen mit weiten Hosenbeinen bis hin zu Kappen und Röcken. Kein Stück ist vor diesem beliebten Trend sicher. Auch für die Etta Gürteltasche, die Drew oder Legend Jacke und den Anna Rock von Fibre Mood gibt es eine Variante aus diesem Stoff. Entscheide dich für warme Herbstfarben oder einen hellen Pastellton und kombiniere sie mit flauschigen Items: mit grobgestrickten Pullovern oder dicken Schals für einen optimalen trendigen Wintereffekt. Du bist Fan des Komplettlooks? Die echten Wagemutigen entscheiden sich für einen Hosenanzug aus Cord oder für eine Kombination aus einer Hose mit der dazugehörenden Jacke aus diesem Stoff. Bist du auf den Geschmack gekommen? Die folgenden Items aus Cord bieten dir weitere Anregungen.

Teile diesen Artikel

Jede Woche das Beste von Fibre Mood in deinem Postfach?