Schnittmuster-Hack-Alarm bei Karine von @karinebhr und ihrem Kleid #Norma.

Teile diesen Artikel

Die Kombination von Nähen und sozialen Medien ist sehr beliebt, um einzigartige Stücke herzustellen, sie in seinem Blog oder bei Instagram zu veröffentlichen und andere zu inspirieren. Und weil die Zahl der Schneiderinnen mit eigenem Blog in der Welt ständig zunimmt, stellt Fibre Mood regelmäßig eine Sewista vor, die aus einem Schnittmuster von Fibre Mood einen originellen Schnittmuster-Hack gemacht hat. Diesen Monat präsentieren wir Karine von  @karinebhr und ihren Schnittmuster-Hack #Norma Entdeckt hier ihre wunderschöne Kreation!

Karine Bochner

Hallo! Mein Instagram ist @karinebhr. Ich wohne im Pariser Umland und nähe meine Kleidung seit 2017 selber. Ich hatte schon immer eine Nähmaschine griffbereit. 

Als ich „Norma“ sah, habe ich mich wie viele von euch auf den ersten Blick verliebt. Die schönen Puffärmel und der schöne Halsausschnitt. Ich musste das Schnittmuster einfach hacken! Es gibt so viele Möglichkeiten. 

Eine Anleitung für meinen Schnittmuster-Hack „Norma“

  1. Um mein Kleid zu machen, habe ich nur 2 cm auf jeder Seite der Brustpartie hinzugefügt, um mehr Leichtigkeit zu haben.
  2. Dann ein Stoffstreifen von 90 cm Breite und 75 cm Länge für den Rücken. Zwei 55 cm breite und 75 cm hohe Stoffteile für die Vorderseite.
  3. Wenn ihr die Raffungen vornehmen möchtet, denkt daran, 3 cm auf jeder Seite vorne über zu lassen, um den Besatz für die Knopfleiste bis zum unteren Ende des Kleides zu verlängern. 
  4. Für die untere Rüsche braucht man 160 cm breiten Stoff am Rücken und 2 x 80 cm breiten und 15 cm hohen Stoff für die Vorderseite. 

Ich liebe es. Schnittmuster zu hacken, es ist zu einem meiner Spezialgebiete geworden. Warum nähen, wenn man das Schnittmuster nicht an seinen Geschmack anpasst?

„Norma“ ist ein wahres Goldstück, das ich wiederverwenden werde. Sogar für den Winter, ein „Norma“-Pullover mit Rundhalsausschnitt und verlängerten Ärmeln. Ein bisschen Urban Chic, ich liebe es.

Ich hoffe, dass ich bald viele „Norma“-Kleider sehen werde Bis bald, vielleicht auf meinem Insta!

Wollt ihr „Norma“ auch selber nähen? Das Schnittmuster bekommt ihr hier!

 

Teile diesen Artikel

Jede Woche das Beste von Fibre Mood in deinem Postfach?